Ausbildung zur Führungspersönlichkeit

Block I: Führungskräfte erleben ihr eigenes Führungsverhalten und erhalten Hilfsmöglichkeiten, um Korrekturen vorzunehmen. Sie lernen, Werkzeuge des Führens aktiv anzuwenden.

Block II: Vertiefen der erlernten Handwerkzeuge. Kennen und erleben lernen der eigenen Werte und Werte der Mitarbeiter. Erarbeiten und Durchspielen von praktischen Führungsfällen, sowie deren Analyse. Sicherheit im Führen erlangen.

Block III: Konflikte als Chance. Konstruktiver Umgang mit Konflikten. Frühzeitige Erkennung von Konflikten. Konfliktbewältigung. Einsatzmöglichkeit in der Praxis. Positiver Umgang mit Kritik.

Einzelgespräch: erfolgreich umsetzen.

Inhalte

  • Grundlagen des Führens. Die Führungskraft – Partner und Vorgesetzter.
  • Kennenlernen von Führungswerkzeugen. Führungsstile.
  • Vision und Leitbild, Führung über Ziele.
  • Innere Kündigung. Mitarbeitergespräch.
  • Kennenlernen aktiver Führungsarbeit. Praxisarbeit.
  • Konfliktarten/-normen. Ursachen und Motive eines Konfliktes.
  • Einzelgespräch (EG) – was setze ich wie um? Persönliche Begleitung in der Umsetzung.

Zielgruppe

Führungs- und Nachwuchsführungskräfte – alle, die Führung aktiv gestalten und leben möchten.

Veranstaltungen
Kurzseminar – Die 14 häufigsten Führungsfehler
  • Oktober 14, 2020
  • 17:00 bis 20:00 Uhr
  • "Spannrahmen", In der Wirke 2 / 6971 Hard